Stationen der Heldenreise von unserem Nesthäkchen Piccolino

umgepflanze Nordmanntanne im Naturfaser-Topf

Piccolino ist unser Nesthäkchen und gehört zur Spezies der Nordmanntannen. Der genau Geburtszeitpunkt lässt sich nicht bestimmen, aufgrund der Ast-Ringe wird es irgendwann im Jahre 2017 gewesen sein, wo aus dem Tannenzapfen-Samen ein Sprössling wurde.

Der Kauf von Piccolino und weiteren Nordmanntannen erfolgte am 4. Februar 2021 In einer Baumschule im Zürcher Unterland.

Original-Topf 15 cm

Original Topf

Zuhause angelangt, mussten wir mit Schrecken feststellen, dass Piccolino in einem 15 cm Plastiktopf aufgewachsen ist.

Guter Rat ist teuer

Uns stand jedoch nur ein 13 cm Naturfaser-Topf zur Verfügung. Guter Rat war teuer denn normalerweise überlebt ein Baum mit gekappten Wurzeln diese Prozedur nicht.

Wurzelbeschneidung wie Bonsai

Wurzelballen reduziert

Piccolino und einer Fichte wurden die Wurzelballen verkleinert. Dabei mussten Wurzeln abgeschnitten werden.

Piccolino passt nach Wurzelverkürzung in Naturfaser-Topf

Passgenauigkeit

Mit den kleineren Wurzelballen passt Piccolino perfekt in den 13 cm Naturfaser-Topf. Wird er diese Tortur überleben?

zwei Tannenbaum erfolgreich umgetopft

Umtopfen erfolgreich erledigt

Beide kleinen Christbäume, Piccolino und eine Fichte, wurden erfolgreicht umgetopft.

Piccolino Test Trockenzeit

Im Anschluss musste Piccolino einen weiteren Härtetest über sich ergehen lassen. Erst nach acht Tagen erhielt er zum ersten Mal Wasser. Damit wollten wir die mit dem Transport einhergehende Trockenzeit simulieren.

Christbäume erstmals mit Kerzen

Geschmückter Piccolino & Co

Piccolino, so klein er auch war, wurde zum ersten Mal mit Kerzen geschmückt. Dies ist einfacher gesagt als getan. Die Ästchen waren noch so dünn und vermochten kaum Kerzen zu tragen.

Piccolino mit angezündeten Kerzen

Test mit brennenden Kerzen

Dann erfolgte die grosse Show: die Kerzen wurden angezündet. Keiner zu klein ein Christbaum zu sein. Leider standen keine Kerzenhalter mit Wachsschalen zur Verfügung.

Kerzen verursachten leichte Sengspuren

Kleine Sengspuren

Piccolino zeigt sich hart im Nehmen. Zwar verursachte das heisse Wachs ein paar kleine Sengspuren doch wider Erwarten entwickelten sich die malträtierten Äste normal weiter.

Umtopfen

Am 19. Juli ereignete sich ein grosser Wechsel für Piccolino. Seinen Wurzeln wurde es zu eng.

Mitsamt seinem angestammten Naturfaser-Topf wurde Piccolino in einen grösseren Naturfaser-Topf integriert. Damit soll die Verrottung des kleinen Topf geprüft werden.